shopfreephoenix.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Cysta 15 cm ist wie viele mm

Cysta 15 cm ist wie viele mm

Ihre Bedeutung liegt hauptsächlich in der Tatsache, dass sie nicht von zystischen Tumoren unterschieden werden können, insbesondere wenn große oder atypische Merkmale vorhanden sind. Wenn sie größer sind, können sie einen Masseneffekt auf der Tektalplatte aufweisen, der zur Kompression der oberen Kollikuli und des Parinaud-Syndroms führt.

Wenn das zerebrale Aquädukt komprimiert wird, kann dies auch zu einem obstruktiven Hydrozephalus führen. In seltenen Fällen kann eine Blutung in eine Zirbeldrüsenzyste eine schnelle Expansion und eine sogenannte Zirbeldrüsenapoplexie verursachen. Da sie am häufigsten bei jungen Frauen auftreten, wurde vermutet, dass hormonelle Veränderungen eine Rolle bei ihrer Bildung spielen.

Wenn diese Frauen älter werden, vergrößert sich die Zyste zunächst und schrumpft dann. Bei Männern bleiben sie im Laufe der Zeit stabil. Die Zyste enthält typischerweise proteinhaltige Flüssigkeit, die daher bei der Bildgebung nicht dem Liquor folgt.

Eine innere Blutung kann ebenfalls vorhanden sein. Wie beim Rest der Zirbeldrüse weisen die Wände der Zirbeldrüsenzysten keine gut ausgebildete Blut-Hirn-Schranke auf und können sich daher mit Kontrast 5 lebhaft verstärken. Oft ist auch eine dünne, glatte periphere Verstärkung zu sehen.

Die inneren Hirnvenen werden von der Zyste erhöht und gespreizt. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass Zysten mit typischen Merkmalen klinisch und nicht mit Bildgebung 2 nachuntersucht werden können. Wenn Zysten einen Nachuntersuchungsdurchmesser von mehr als 10-12 mm aufweisen, kann eine Bildgebung erforderlich sein, da ein zystisches Kiefernzytom ähnlich aussehen kann. Leider ist es insbesondere bei der Einstellung der Knotenverstärkung oder der unvollständigen Bildgebung nicht möglich, ein zystisches Kiefernzytom von einer Zirbeldrüsenzyste allein bei der Bildgebung zu unterscheiden, obwohl bei gründlicher Bildgebung die meisten Fälle aussortiert werden können 5.

Wenn eine Zyste größer als 10-12 mm ist, würden viele eine Nachsorge befürworten, um die Stabilität über die Zeit sicherzustellen, obwohl dies umstritten ist. Darüber hinaus gibt es mehrere andere Neoplasien, die in der Zirbeldrüsenregion auftreten können, wie Keimzelltumoren, Germinom, embryonales Karzinom, Choriokarzinom, Teratom, Pineocytom und Metastasen.

Diese Tumoren können zystische Elemente enthalten und einige sind hoch bösartig, so dass die Nachsorge einer großen oder atypischen Zyste erforderlich ist. Eine vollständige Liste finden Sie im Artikel über Zirbeldrüsenmasse. Die Zirbeldrüsenregion ist anatomisch komplex und beherbergt eine Reihe einzigartiger Massen und Tumoren sowie potenziell viele Wesenheiten, die an anderer Stelle im Gehirn häufiger auftreten. Bitte beachten Sie: Sie können auch mit Ihrem Mausrad oder den Pfeiltasten der Tastatur durch Stapel scrollen. Aktualisieren ... Bitte warten.

Das Formular kann nicht verarbeitet werden. Überprüfen Sie, ob Fehler vorliegen, und versuchen Sie es erneut. Vielen Dank für die Aktualisierung Ihrer Daten. Einloggen. Anmeldung. Einloggen Anmelden. Artikel Fälle Kurse Quiz. Über Blog Gehen Sie werbefrei.

Auf dieser Seite: Fälle und Abbildungen Bildgebende Differentialdiagnose. Massen der Zirbeldrüsenregion: Zusammenfassung der Röntgenbilder - Pubmed-Zitat. Verwandte Radiopaedia-Artikel Massen der Zirbeldrüsenregion Die Zirbeldrüsenregion ist anatomisch komplex und beherbergt eine Reihe einzigartiger Massen und Tumoren sowie potenziell viele Wesenheiten, die an anderer Stelle im Gehirn häufiger auftreten.

Allgemeine Lesart Zirbeldrüse Zirbeldrüsenregion Masse Zirbeldrüsenregion - ein Ansatz Pathologie zystische nicht-neoplastische Läsionen Zirbeldrüsenzysten Cavum veli interpositi Arachnoidalzyste Zirbeldrüsenparenchymtumoren Pineozytom Zirbeldrüsenparenchymtumor mit intermediärer Differenzierung Kiefernkeimung embryonales Karzinom des Zirbeldrüsenbereichs Keimzelltumoren Teratom-Dottersack-Tumortumoren, die auch in der Zirbeldrüsenregion auftreten Astrozytom-Meningiom-Hirnmetastasen Zirbeldrüsenmetastasen Gefäßläsionen Vene der Galen-Missbildung innere Hirnvenenthrombose.

Artikel bearbeiten Artikel freigeben Revisionsverlauf anzeigen Problem mit Artikel melden. URL des Artikels. Artikelinformationen. Zentrales Nervensystem, Onkologie. Synonyme oder alternative Schreibweisen: Zirbeldrüsenzysten Zysten der Zirbeldrüse.

Unterstützen Sie Radiopaedia und sehen Sie weniger Anzeigen. Fälle und Zahlen. Fall 1 Fall 1. Fall 2 Fall 2. Fall 3: T2 Fall 3: Fall 4: Fall 5: T1 Fall 5: Fall 6: Fall 7: Fall 8 Fall 8. Fall 9: Fall 10: Fall 11 Fall 11. Fall 12: Fall 13: Fall 14 Fall 14. Bildgebende Differentialdiagnose. Pineocytoma Pineocytoma. Quadrangeminales Zisternenlipom Quadrangeminales Zisternenlipom. Tektale Metastasen Tektale Metastasen. Arachnoidalzyste Arachnoidalzyste.

Laden weiterer Bilder ... Schließen Bitte beachten Sie: Laden des Stapels - 0 Bilder verbleiben. Nach Abschnitten: Nach System: Patientenfälle. Kontaktiere uns.

(с) 2019 shopfreephoenix.com