shopfreephoenix.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Phantomgeist, der am Ring geht

Phantomgeist, der am Ring geht

Der erste Tageszeitungsstreifen von The Phantom erschien am 17. Februar 1936. Auf seinem Höhepunkt im Jahr 1966 wurde The Phantom gleichzeitig in 583 Tageszeitungen weltweit veröffentlicht und täglich von mehr als 100 Millionen Menschen gelesen. Dies ist ein verdammter Rekord, der wahrscheinlich niemals gebrochen werden wird. Das Phantom war der erste Comic-Held, der das hautenge Kostüm trug, und auch der erste, der eine Maske ohne Pupillen trug.

In gewisser Weise setzte The Phantom Maßstäbe für viele moderne Superhelden. Lee Falk arbeitete bis zu seinem Tod 1999 an der Erstellung von Skripten für The Phantom-Geschichten.

Selbst als er todkrank war und im Krankenhausbett lag, arbeitete er weiter an den Phantom-Skripten. Er trug eine Sauerstoffmaske, aber er zog die Maske ab, um seiner Frau Elizabeth Phantom-Handlungsstränge zu diktieren, und sie schrieb sie auf. Die Lizenzrechte liegen bei King Feature Syndicate und veröffentlichen bis heute Tageszeitungsstreifen. die von Tony DePaul geschrieben wurden, mit Kunst von Paul Ryan und Terry Beatty. The Phantom erhielt 1962 erstmals seine eigene Comic-Serie. Gold Key Comics brachte den Titel The Phantom heraus und lief für 17 Ausgaben.

Dann übernahm King Comics 1966 die Lizenz und setzte die Nummerierung fort, um 18 bis 28 zu veröffentlichen. 1969 kamen Charlton Comics und sie druckten 29 bis 74 dieses Bandes. Zusammen haben diese drei Verlage von 1962 bis 1977 den ersten Band von The Phantom herausgebracht.

Es wurden nur vier Ausgaben veröffentlicht. Dann stellte Marvel ein. 1988 veröffentlichte DC Comics eine 4-Ausgaben-Phantom-Miniserie; gefolgt von einer regulären Reihe mit 13 Ausgaben. Diese Serie wurde Ende 1990 aufgrund rückläufiger Verkaufs- und Lizenzprobleme abgesagt. Dann kam Marvel 1994-1995 mit einer Miniserie mit drei Ausgaben wieder zurück. Diese Serie untersuchte eine futuristischere High-Tech-Version des Phantoms, anscheinend das 22. Phantom.

Ebenfalls 1995 veröffentlichte Marvel eine 4-teilige Miniserie, die auf der Phantom 2040-TV-Serie basiert und vom legendären Steve Ditko-Mitschöpfer von Spider-Man gezeichnet wurde. Diese Serie erzählte die Geschichten des 24. Phantoms vor dem Hintergrund von Metropia City im Jahr 2040. Sie veröffentlichten von 2002 bis 2003 5 Graphic Novels. Im Dezember 2003 starteten sie eine neue Comic-Serie mit 26 Ausgaben. Es endete im Januar 2009. Dann übernahm Dynamite Entertainment die Lizenz und begann mit der Veröffentlichung eines neuen Titels: Es begann im Jahr 2010 und lief bis 2012.

Nach 2012 setzte Dynamite Entertainment seine Präsentation von Phantom in drei kurzen Comicserien mit dem Namen fort: Diese endet im September 2016. Der gesamte Lauf des Phantom-Zeitungsstreifens bis zum Tod von Schöpfer Lee Falk wurde in Australien von nachgedruckt Frew Publications lieben Frew Publications dafür! Sie haben ab 1948 mit dem Drucken begonnen und produzieren auch originelle Geschichten.

Und sie dauern bis heute an. Das Phantom hat eine lange Verlagsgeschichte in Indien. Indrajal Comics nahm 1964 die Veröffentlichung von Phantom-Comics in Englisch und anderen indischen Sprachen auf. 1990 wurde die Veröffentlichung eingestellt. Im selben Jahr veröffentlichte Diamond Comics Phantom-Comics in Digest-Form, wiederum in vielen Sprachen, einschließlich Englisch. Dies dauerte bis zum Jahr 2000. Dann stellte Diamond Comics die Veröffentlichung von Phantom-Comics ein und Egmont Imagination India nahm im selben Jahr die Veröffentlichung auf.

Sie veröffentlichten monatliche Comics nur bis 2002 in englischer Sprache. Das ist also alles für jetzt. Wenn es auch nur einen neuen Leser dazu inspirieren kann, The Phantom auszuprobieren, dann würde ich das Gefühl haben, dass meine Bemühungen etwas zu seiner Überlieferung beigetragen haben.

Nachdem die Leser diesen Artikel abgelegt haben, greifen Sie bitte zu einer Phantom-Comic-Ausgabe und lesen Sie sie. Fröhliches Lesen! Eine detailliertere Auflistung der Veröffentlichungen finden Sie unter: Tonmoy Bashar ist bei Tag Telekommunikationsmanager, bei Nacht Comic- und Popkultur-Enthusiast.

Zum Hauptinhalt springen. Home Shout. Klicken Sie hier, um es für Ihr Gerät herunterzuladen. Der Daily Star Breaking News-Alarm auf Ihrem Telefon. Hinterlassen Sie Ihre Kommentare Kommentarrichtlinie. Top Nachrichten. Mehr sehen. Mehr von Shout. Wie man keine Lebensmittelbewertung durchführt. Nicht cool, Brutus. Ein Cricket-Liebhaber unter Fußballfans. Zwei einfache 2 backen. Der perfekte Partner. Neueste von Star Live.

Falls Du es verpasst hast. Rohingya-Krise: Ein Anliegen für die Region. Change Maker: Drachenfrucht weckt Hoffnung. Aus dem Land des Todes, der Verzweiflung. Die Freude am Zuschneiden. Gewalt in Rakhine: Indien hält die Bali-Erklärung fern. Multimedia, das Ihnen gefallen könnte.

(с) 2019 shopfreephoenix.com