shopfreephoenix.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Türkische Hochzeitsbräuche, die bezahlen

Türkische Hochzeitsbräuche, die bezahlen

Der Beginn des Frühlings und der zunehmende Sonnenschein während des Tages bedeuten, dass die Hochzeitssaison in der Türkei bald vor der Tür steht. Obwohl es in der Türkei eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, Hochzeiten zu feiern, gibt es in fast allen Fällen, unabhängig davon, ob Sie sich auf einer Weide bei einer Hochzeit im Dorf oder in einem schicken Ballsaal in der Stadt befinden, einige für die Türkei typische Abweichungen Stil, den man als Ausländer in der Türkei gut kennen würde.

Eine türkische Hochzeit kann von drei Tagen bis zu einer One-Night-Affäre reichen. Die typische Regel ist, je ländlicher die Umgebung, desto länger die Hochzeit. Die erste Nacht ist als "Henna-Nacht" bekannt und findet im Familienheim der Braut statt.

Die Braut trägt ein sattes rotes Kleid und die Gäste sind hauptsächlich weiblich. Die Braut saß auf einem Stuhl mit einem dünnen Schleier im Gesicht. Ein Topf Henna wird vorbereitet und ein kleiner Klacks wird in die Mitte jeder Handfläche gestellt, wonach die Hände der Braut in ein Tuch gewickelt werden, damit das Henna fest wird. Was folgt, ist eine Reihe von melancholischen Liedern, die von den Anwesenden im Chor gesungen werden, während die jüngeren Frauen in einem Kreis um die sitzende Braut herumgehen, wobei beide den Topf mit Henna herumreichen und jeweils eine Kerze tragen.

Die Stimmung ist etwas düster, da die Teilnehmer der Zeremonie die Absicht haben, die Braut zu Tränen zu bringen. Obwohl es für Zuschauer, die zuschauen, bizarr erscheinen mag, ist der Grund für die düstere Atmosphäre, dass es symbolisch das letzte Mal ist, dass die Braut die Nacht in ihrem Elternhaus verbringt. Für den Fall, dass die Familien des Paares aus verschiedenen Dörfern oder Regionen stammen, besteht die zweite Nacht aus einer Hochzeitsfeier im Haus der Braut.

Die dritte Nacht, in der die offizielle Hochzeit stattfindet, findet im "Haus" des Bräutigams statt und die Braut zieht einfach ihr Brautkleid für eine zweite Nacht in Folge an, um die Nacht durchzutanzen.

Es ist jedoch am Morgen der offiziellen Zeremonie, wenn es wirklich aufregend wird, da der Bräutigam und seine "besten Männer" im Morgengrauen einen roten Halbmond und eine Sternfahne in der Nähe seines bald ehelichen Hauses pflanzen, begleitet von freudiges Trommeln und schrille Pfeifen und möglicherweise sogar Runden schossen in den Himmel. Diese Tradition, ein Überbleibsel der alten Nomadenkultur der Türkei, soll den Einsatz des neuen Hauses oder des damaligen "Zeltes" darstellen, in dem das Paar später als Mann und Frau leben wird.

Am Nachmittag kommt die Seite des Bräutigams, um die Braut in einem Konvoi abzuholen. In der Vergangenheit saß die Braut mit verbundenen Augen auf einem Pferd, als sie zu Pferd zu ihrem neuen Zuhause geführt wurde. Der Grund für diese besondere Tradition war, sicherzustellen, dass die Braut nicht wusste, wohin sie ging, falls sie versuchte, in ihr Familienheim zurückzukehren.

Heutzutage ist diese Tradition fast aufgegeben und wenn nicht nur symbolisch, und die Braut wird meistens von einem Konvoi von Autos, die mit Blumen, Luftschlangen und "Heirats" -Schildern geschmückt sind, zum Hochzeitsort gebracht. Jetzt haben Sie vielleicht Dutzende von Kindern gesehen, die einem Hochzeitskonvoi nachjagten und buchstäblich das Auto vor der Braut und dem Bräutigam anhielten.

Was Sie jedoch möglicherweise nicht wissen, ist, dass sie damit rechnen und sogar darauf vorbereitet sind, dass diese Straßensperre möglicherweise mehrmals auftritt, bis sie den Kindern, die den Konvoi erst dann passieren lassen, mit Geld gefüllte Umschläge wegwerfen. Obwohl ländliche Hochzeiten auch grandios sind, können städtische Hochzeiten, die meistens an einem einzigen Abend stattfinden, geradezu ausgefallen sein. In diesem Fall sollten Sie nicht davon ausgehen, dass ein florales Pastellkleid der beste Weg für einen Sommerabend ist, da türkische Damen mit Sicherheit alle Register ziehen.

Obwohl schwarze Abendkleider die Norm sind, ist es für weibliche Gäste sicherlich nicht unangebracht, Weiß zu tragen, was in der westlichen Kultur ein unausgesprochenes Nono ist. Erwarten Sie nicht, dass die Brautjungfern die identische gefürchtete Version eines Kleides tragen, das sie nie wieder tragen werden, denn hier verbinden sich die engen Freunde der Braut stattdessen während eines Tages im Friseursalon, wo sie sich alle bis in die Neunen und den Sonnenschein anziehen einander in einzigartiger und atemberaubender Abendgarderobe.

Eine Konstante bei türkischen Hochzeiten ist es, eine Goldmünze oder bares Geld auf das Brautkleid oder die Anzugjacke des Bräutigams zu stecken, indem man in langen Schlangen vor der Hochzeitsfeier steht, um dem frisch verheirateten Paar zu gratulieren und es zu beschenken.

Wenn Gold nicht Ihr Ding ist, stellen Sie einfach sicher, dass Sie nicht mit einem Toaster als Geschenk zur Hochzeit kommen, da es höchstwahrscheinlich keinen Ort gibt, an dem Sie es sicher aufbewahren können, z. B. einen Geschenktisch, um sicherzustellen, dass es in die Hände gelangt des Ehepaares. Darüber hinaus könnte ein spontaner "Halay" -Tanz das besagte Geschenk definitiv in Gefahr bringen. Last but not least drängt sich die unerschütterliche Tradition von Braut und Bräutigam um die Chance, als Erste auf die Zehen des anderen zu treten, während sie ihre endgültigen Unterschriften auf die Heiratsurkunde schreiben.

Der erste, der symbolisch auf die Zehen seiner Geliebten tritt, wird derjenige, der das "letzte Wort" in der Ehe hat. X Mit Foto ohne Foto schließen Drucken. Veröffentlicht 22. Als Turkuvaz verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und bemühen uns gleichzeitig nach besten Kräften, Ihre Daten zu schützen, indem wir die gesetzlich vorgeschriebenen technischen und administrativen Maßnahmen ergreifen.

Sie können den informativen Text in Bezug auf Ihre verarbeiteten persönlichen Daten auf der Seite mit den Datenrichtlinien finden. Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen.

(с) 2019 shopfreephoenix.com