shopfreephoenix.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Was bedeutet Poetik der Beziehung?

Was bedeutet Poetik der Beziehung?

Durch das Treppenhaus, das zu den Galerien führte, hallten Aufnahmen von singenden oder jammernden Stimmen wider, die manchmal von Celli begleitet wurden, die sanft in Harmonie oder Dissonanz zusammenspielten. Hören Sie sich das Klangstück Recitatif genau an. Was ist, wenn wir neue Wörter brauchen? Doch jeder Anschein von Ordnung fiel letztendlich auseinander; Die Noten und Äußerungen wurden zu reinem Klang.

Sie arbeitet in einer Vielzahl von Medien und möchte untersuchen, wie unterschiedliche Methoden zum Verständnis von Kultur für unterschiedliche Zielgruppen verfügbar sind oder nicht.

Bei Mass MoCA stand ein Teil dieser Forschung den Besuchern in Form von Ausstellungsbroschüren und Wandtexten zur Verfügung. Mit Ausnahme der wenigen Solresol-Liebhaber auf der Welt bleiben die Wörter, die in Recitatif gesungen oder gespielt werden, undurchsichtig. Dennoch haben sie tatsächlich eine Bedeutung. Einige dieser Passagen und Redewendungen beziehen sich auf den Sprachgebrauch an schwierigen Stellen in der afroamerikanischen Geschichte. Für mehrere Stücke malte Jemison kryptische schwarze Flecken auf 20 Zoll breite Acetatbänder, die an den Wänden hingen und auf niedrige Sockel drapierten.

Jede Markierung wurde mehrmals mit geringfügigen Abweichungen wiederholt, wodurch sie in einer schriftlichen Schrift wie Zeichen aussahen. Tatsächlich stammen die Markierungen von einem esoterischen System, das von James Hampton 1909-1964, einem Washingtoner D., erfunden wurde. Informatiker haben in seinen Texten Muster gefunden, die darauf hinweisen, dass es sich um eine Sprache handelt, müssen den Code jedoch noch knacken. Es gab einige bemerkenswerte Momente der Lesbarkeit in der Ausstellung.

An den Wänden rund um den Raum hingen verschwommene Fotografien, die in verschiedenen Größen gedruckt und auf Plexiglas auf verspiegeltem bronzefarbenem Grund montiert waren. In einem trägt ein silhouettierter Bauer eine Heugabel.

Ein anderes zeigt, was wie ein mäandrierender Strom aussieht, ähnlich wie die gemalten Kringel auf Acetat, die daneben hingen. Die größte, zwölf Fuß breit und sieben Fuß hoch, präsentiert mit auffallender Klarheit die Worte schwarze Utopie.

Alle sind Nahaufnahmen von Details aus dem Cover von Black Utopia: Negro Communal Experiments in America 1963 von William und Jane Pease, eine Arbeit, die dokumentiert, wie zentral schwarze Gemeinschaften für die utopische Tradition der nordamerikanischen Kultur waren.

Die konzeptionelle Hintergrundgeschichte für jede Arbeit in der Ausstellung stand allen neugierigen Museumsbesuchern zur Verfügung. Jedes Stück wies jedoch auch auf Kommunikationsarten hin, die eine Inseldimension haben könnten, die nur für selbst ausgewählte Gemeinschaften lesbar ist.

Die in Black Utopia untersuchte Tradition war ein Prüfstein für Jemison. Neben der Archivrecherche zu diesem Thema umfasst ihre Praxis die Einführung kollaborativer Arbeitsmethoden und den Aufbau von Unterstützungssystemen für sich und ihre Kollegen. Sie führte Workshops mit Bewohnern und Aktivisten von Harlem durch, um die Zukunft von Harlem und seine Vergangenheit zu diskutieren. Sie beschreibt Jemison als Historikerin. Jemison beschrieb mir auch ihre eigenen Lebenserfahrungen: Obwohl sie in bürgerlichen Verhältnissen aufwuchs, schickte ihre Familie sie in eine Kirche in einer armen Nachbarschaft.

Wie Jemison erklärte, leben selbst wohlhabende Afroamerikaner in der Nähe der Armut und erleben eine größere Unsicherheit hinsichtlich der Klassenerwartungen als ihre Kollegen. Einige ihrer Arbeiten könnten als Ausdruck dieses Gefühls von Solidarität und Prekarität angesehen werden. Diese Arbeiten setzen sich mit dem zufälligen Mord an einem Ehrenschüler der Chicago High School namens Derrion Albert auseinander, indem sie Fragmente eines inspirierenden Gedichts enthalten, das er über seinem Schreibtisch aufgehängt hatte.

Jemison arbeitet häufig mit anderen Künstlern zusammen, deren Werke im Vordergrund stehen und sich von solchen intellektuellen Traditionen leiten lassen. Diese Kooperationen umfassen häufig Lese- und Diskussionsgruppen, die den Gedankenaustausch zwischen Künstlern und Publikum erleichtern sollen.

Für acht Monate ab 2010 veranstalteten Jemison und der in Houston lebende Künstler Jamal Cyrus in der Project Row Houses-Residenz in Houston eine wöchentliche Studiensitzung, die sich mit der afroamerikanischen Kulturgeschichte befasste und an der andere Farbkünstler teilnahmen, darunter Rick Lowe und Robert A.

Angesichts der Gespräche, die sich auf diese Geschichte des Publizierens konzentrierten, erkannte Jemison die Notwendigkeit neuer Verkaufsstellen für Avantgarde-Farbautoren. Während die Leser durchblättern, verschiebt sich die Beziehung zwischen Vordergrund und Hintergrund. Die Kunstwerke verdecken oft die Texte und umgekehrt, obwohl jeder Text schließlich lesbar wird.

Das Stück stellt zwei unterschiedliche Kulturrichtungen gegenüber: Die unterschiedlichen Erwartungen, die Künstler und Zuschauer an verschiedene kulturelle Produkte stellen, sind Jemison ein wichtiges Anliegen. Die Bedeutung verschiedener Fotografien für Tyrand Needham 2009 stellt ein John Baldessari-Video von 1973 mit einem ähnlichen Titel wieder her, in dem ein Freund des Konzeptkünstlers banale Nachrichtenfotos durchblättert und deren Bedeutung erklärt. Das persönliche Jahr 2014 ist eine implizitere Herausforderung für konventionelle Erzählungen der Geschichte. Jeder der drei Abschnitte des Videos zeigt einen jungen schwarzen Mann, der in verschiedenen öffentlichen Räumen in Brooklyn geht, auf und ab geht oder steht.

Das Filmmaterial wird sowohl vorwärts als auch rückwärts abgespielt und vermittelt den Eindruck von Zirkularität, wobei sich die Zeit sowohl in Richtung Zukunft als auch in Richtung Vergangenheit bewegt. Dieser Effekt, der auf eine nichtlineare Erzählung hindeutet, nimmt in mehreren Szenen, die vor feierlichen Denkmälern für Bürgerrechtskämpfe stattfinden, wie einem riesigen Wandgemälde von Barack Obama und Nelson Mandela, eine kritische Dimension an. Darin ist Susan Webb zu sehen, die führende Praktikerin und Theoretikerin der Gospel-Mime oder, wie Webb es nennt, der Mime-Dienst, in dem biblische Geschichten mit musikalischer Begleitung durch Pantomime erzählt werden.

In ihrem Buch Authentic Ministry: Das Video beginnt mit Webb, die in einem schwarzen Trägershirt und weißen Handschuhen übt. Als nächstes sehen wir sie an einem Make-up-Tisch sitzen und ihr Gesicht weiß streichen. Die zarte Kinematographie von Ayana Baraka und Jemison selbst zeigt Webb, wie sie den Bereich um ihre Augenbrauen und Lippen mit theatralischer Gesichtsfarbe nachzeichnet.

Während des gesamten Prozesses erklärt sie jemandem außerhalb der Kamera die Protokolle ihrer Leistung. Wie in frühen Filmen gibt es oft Verbindungen zwischen dem Soundtrack und dem Bild, wie wenn ein subtiles Vibrato spielt, während Webb langsam ihre Hand ausstreckt, um einen Punkt hervorzuheben. Im zweiten Teil des Films spielt Webb energisch, obwohl die Kamera sie in Zeitlupe festhält und einen leicht unscharfen Effekt erzeugt. Ihre weiße Gesichtsfarbe scheint ein Eigenleben zu haben. Man spürt, dass der kirchliche Kontext entscheidend ist, um zu verstehen, was Webb durch ihre kräftigen Handbewegungen und übertriebenen Gesichtsausdrücke zu vermitteln versucht.

Kurz nach der 30-Minuten-Marke zeigt das Video ein Bild von Webb, der in einer Bank sitzt, während ein Klavier zu hören ist. Mit geschlossenen Augen rollt sie den Kopf, als würde sie sich nach einer Aufführung entspannen.

Für Jemison sind dies die wesentlichen Fragen ihrer Kunst: Was bedeutet es zu verstehen? Woher wissen wir, dass wir verstehen?

Was sind die Grenzen des Verstehens? Barbara Blooms Faszination für das Leben hinter ihren gefundenen Bildern und Objekten hat etwas Leidenschaftliches. Erhalten Sie jede Woche Insiderinformationen aus der Kunstwelt. Poetik der Beziehung. Steffani Jemison: Foto David Dashiell. Verwandte Beiträge Zeitschriften Kritik: Newsletter Erhalten Sie jede Woche Insiderinformationen aus der Kunstwelt.

(с) 2019 shopfreephoenix.com