shopfreephoenix.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wer hat die Hudaibiya-Vertragsvorlage geschrieben?

Wer schrieb hudaibiya Vereinbarung Vorlage

Der Prophet Muhammad, der als Segen für die Menschheit auf diese Erde gesandt wurde, nutzte seine prophetische Vision und Weitsicht im Lager Hudaibiyah, um die akzeptierten Regeln von Krieg und Frieden zu transformieren, und führte neue Strategien ein, die sich als der Spielveränderer erwiesen, der die gesamte Bevölkerung betrifft Welt, ein neues Kapitel in den menschlichen Beziehungen zwischen Menschen auf der ganzen Welt aufschlagen und es der Welt ermöglichen, islamische Werte zu erleben, die die bestehende Situation auf der Arabischen Halbinsel und der damals bekannten Welt für immer verändert haben.

Der Prophet Muhammad wanderte nach Medina aus und gründete die erste islamische Gemeinschaft. Die Heiden und die Quraysh von Mekka kamen nach dem Propheten mit Schwertern, Speeren und anderen Waffen nach Medina, um ihn zu töten und die neu gegründete muslimische Gemeinschaft zu zerstören.

Ihre erste Aktion war, ihn zu töten, während er noch in Mekka lebte. Als er auf dem Weg nach Medina war, verfolgten sie ihn und durchsuchten alle Straßen, die nach Medina führten.

Später beschlossen sie, nach Medina zu reisen, um die neu gegründete muslimische Gemeinschaft zu zerstören, und erlitten schließlich Niederlagen durch Muslime in der Schlacht von Badr, der Schlacht von Uhad und anderen Schlachten. Der Weg der Zerstörung führte nur in eine Richtung von Mekka nach Medina. Der Game Changer erwies sich in der entgegengesetzten Richtung von Medina nach Mekka, wobei der Prophet und vierzehntausend Muslime nach Mekka reisten, ohne die Absicht, Krieg gegen die Quraysh oder den Heiden zu führen, aber mit der Absicht, Mekka zu betreten, um Pilgerfahrten und Umrah durchzuführen.

Es war auch eine traditionelle Praxis, dass niemand daran gehindert wurde, Mekka zu betreten. Während die Heiden gegen das geltende Gesetz verstießen, beschlossen sie, den Propheten Mohammad mit Waffengewalt zu stoppen.

Sie entsandten Khalid bin Walid, der sich zusammen mit zweihundert Reitern bereit machte, die muslimischen Pilger abzufangen. Sogar mehrere tausend schwer bewaffnete Heiden blieben in Mekka, um sicherzustellen, dass die Muslime nicht nach Mekka kamen.

Der Prophet Muhammad hatte nicht die Absicht zu kämpfen, und durch den Einsatz einer neuen Strategie änderte er seinen Weg nach Mekka und lagerte in der Ebene von Hudaibiyah. Uthman bin Affan wurde als muslimischer Gesandter nach Mekka geschickt. Selbst die Nachricht, dass Uthman bin Affan von den Heiden und Quraysh ermordet wurde, erschütterte nicht die Entschlossenheit des Propheten Muhammad, der entschlossen blieb und weiterhin äußerste Geduld zeigte.

Im Lager bewegte er sich unter dem Akazienbaum, versprach den Muslimen, dass sie standhaft bleiben und angesichts der Provokationen der Heiden und Quraysh für den Islam kämpfen würden. Die Nachricht vom Tod von Uthman bin Affan erwies sich später als falsch.

Die Muslime waren bereit, sich der größten Gefahr ohne Angst oder Kampf zu stellen. Dies erwies sich als eine andere Situation, die das Spiel veränderte und die Heiden zwang, Verhandlungen mit dem Propheten Muhammad aufzunehmen.

Khalid bin Walid besuchte das Lager Hudaibiyah, beobachtete die Disziplin und Ordnung, die Darstellung islamischer Werte durch die Muslime und ihre Liebe zum Islam. Die guten Absichten der Muslime beschleunigten den Verhandlungsprozess. Während der Verhandlungen weigerten sich Quraysh und die Heiden, Zugeständnisse zu machen, oder zeigten Nachsicht.

Der heidnische Vertreter Suhayl bin Amr erhob zweimal Einwände gegen die Formulierungen des Vertrags. Wenn ich dich als Propheten Gottes angenommen hätte, wäre ich dir nicht feindlich gesinnt. Muhammad, der Prophet des barmherzigen und mitfühlenden Gottes, demonstrierte weiterhin die Güte und die menschlichen Werte, die der Islam jedem Heiden zur Umarmung und Befolgung wünschte.

Viele andere Situationen und Lösungen, die Teil des Vertrags von Hudaibiyah wurden, wirkten als Katalysatoren für die Stärkung der islamischen Position und wurden Teil des Game Changer. Unter anderem wurde im Vertrag festgelegt, dass alle Kriege zwischen Mekka und Medina für zehn Jahre ausgesetzt werden sollen.

In diesem Jahr mussten die Muslime die Stadt Mekka nicht betreten, das Lager Hudaibiyah verlassen und nach Medina zurückkehren. Die nächste Bedingung im Vertrag sah vor, dass die Muslime einen Heiden oder ein Mitglied des Quraysh-Clans zurückgeben müssen, wenn er in die muslimische Gemeinschaft übergeht.

Wenn ein Muslim hingegen auf die Quraysh-Seite geht, wird er nicht in die muslimische Gemeinschaft zurückgeschickt. Die letzte Bestimmung hat sich für die Muslime als schwierig erwiesen und eine sehr beunruhigende Situation geschaffen. Viele Anhänger zeigten Ressentiments und Unzufriedenheit, doch der Prophet Muhammad stimmte der Bestimmung zu. Der Vertrag von Hudaibiyah erwies sich als echter Sieg für die Muslime. Der Prophet Muhammad mit seinen Überzeugungen und seinem Glauben an Allah suchte nicht nach einem schnellen Sieg über die Heiden, sondern nach einem langfristigen Sieg, der für immer andauern würde.

Seine Strategie war ein Produkt tiefgreifender politischer Weisheit und Weitsicht. Er befahl den Muslimen, den Vertrag angesichts derer anzunehmen, die die Weisheit des Vertrags in Frage stellten. Die Historiker sagen, dass viele die Einhaltung des Vertrags widerstrebend akzeptierten. Die Heiden hatten das Gefühl, mehr erreicht zu haben, als sie erwartet hatten, und erhöhten sich auf ein höheres Maß an Arroganz. Sie erkannten jedoch, dass der Prophet Muhammad eher ein gleichberechtigter Partner als der Anhänger einer neuen Religion war, die darauf bestand, den Islam, seine Religion, zu akzeptieren.

Obwohl der Vertrag die Heiden arroganter machte, schränkte er ihre feindliche Haltung ein. Die Mitglieder von Quraysh und andere Clans von Makkah begannen mehr über den Islam nachzudenken und versuchten ihn zu verstehen, anstatt Aggressionen gegen seine Anhänger, die Muslime, zu begehen. Viele Heiden waren beeindruckt von den einfachen, direkten und humanistischen islamischen Werten, die der Prophet Muhammad an den Tag legte.

Und als die Heiden von Khalid bin Walid, dem Makkan-Kommandeur, und anderen Makkans, die das Hudaibiyah-Lager besuchten, über die Disziplin, den Geist und die Einheit der vierzehntausend Anhänger des Islam hörten, sahen sie den Islam aus einer neuen Perspektive. Viele begannen in Feindseligkeit gegenüber dem Glauben des Islam zu verzichten. Dies war ein Game Changer. Der Vertrag bewies die Bedeutung und Zukunft des Islam, indem er den ewigen Krieg zwischen Mekka und Medina beendete, Wege zur Durchdringung islamischer Werte in das Herz der Heiden eröffnete und ihre neugierigen Gefühle ermutigte, zu gedeihen und den Islam positiv zu betrachten.

Der Vertrag von Hudaibiyah fügte auch einen neuen Punkt als Spielveränderer hinzu, weil er den Muslimen den Frieden und die Sicherheit gab, die sie brauchten, ohne die Angst vor einer Invasion von Mekka zu haben. Es sollte angemerkt werden, dass der Prophet Muhammad bereits Frieden in Medina und den umliegenden Gebieten hergestellt hatte, indem er sich mit Christen und Juden befasste, bevor er seine Reise nach Mekka für Umrah antrat, die mit der Unterzeichnung des Vertrags von Hudaibiyah endete.

Zusammen mit den vierzehntausend Mann starken Anhängern kehrte er nach Medina zurück, ohne die Stadt Mekka zu betreten. Der Prophet Muhammad war ein Mann der Wahrheit und Treue, der aufrichtig sprach.

Seine Behandlung der Christen, Juden, Heiden und Quraysh schuf eine Atmosphäre, die zur Schaffung von Frieden in der Region führte und ihm Zeit für die Verbreitung des Islam gab. Innerhalb von zwei Monaten nach seiner Rückkehr nach Medina begann er, nachdem er den Vertrag von Hudiabiyah unterzeichnet hatte, sich an die Könige der umliegenden Reiche und Häuptlinge ausländischer Staaten zu wenden und allen Menschen in allen Teilen der Erde die Botschaft des Islam zu bringen.

Das Urteil, die Weisheit und der starke Glaube an Allah sowie die prophetische Vision des Propheten Muhammad bei der Unterzeichnung des Vertrags von Hudaibiyah erwiesen sich als der Wegbereiter, der die Welt für immer veränderte.

Verwandte Beiträge zu ähnlichen Themen: Politische Voraussicht des Propheten Seerah: Tiefe Besorgnis über die steigende Flut antiislamischer Rhetorik Haftungsausschluss Die hier in diesem Beitrag oder in den Kommentaren geäußerten Meinungen enthalten Positionen und Standpunkte, die nicht unbedingt denen der IslamiCity entsprechen.

Diese werden als Mittel für IslamiCity angeboten, um den Dialog und die Diskussion in unserer fortgesetzten Mission als Bildungsorganisation anzuregen. Die IslamiCity-Website enthält gelegentlich urheberrechtlich geschütztes Material, dessen Verwendung möglicherweise nicht immer vom Inhaber des Urheberrechts ausdrücklich genehmigt wurde.

IslamiCity stellt solches Material zur Verfügung, um das Verständnis für Fragen der humanitären Hilfe, der Bildung, der Demokratie und der sozialen Gerechtigkeit usw. zu verbessern.

Wir glauben, dass dies eine „faire Verwendung“ eines solchen urheberrechtlich geschützten Materials darstellt, wie in Abschnitt 107 des US-amerikanischen Urheberrechtsgesetzes vorgesehen. In Übereinstimmung mit Titel 17 U. Abschnitt 107 wird das gesamte Material auf dieser Website ohne Gewinn an diejenigen verteilt, die zuvor Interesse daran bekundet haben, die enthaltenen Informationen für Forschungs- und Bildungszwecke zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter: Beginnen wir. Das Themenmenü ist immer hier, immer in Reichweite. Wenn Sie ein grünes Symbol wie dieses sehen, bedeutet dies, dass Sie bereits angemeldet sind! Wenn Sie jedoch ein rotes Symbol wie dieses sehen, bedeutet dies, dass Sie NICHT angemeldet sind. Es ist alles farbcodiert. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Symbol immer grün ist. Es macht uns zu einer Gemeinschaft. Aufgrund des überwältigenden Inhalts kann jeder dieser Hubs als eigene Homepage betrachtet werden. Im Glauben finden sich die Grundsätze, Säulen und Inhalte, die mit der Spiritualität zu tun haben.

Der Wissenschaftsbereich bietet nicht nur Wissenschaft, sondern auch Natur und Technologie. Dieser Abschnitt ist eher für technologisch Interessierte gedacht. Der Weltbereich ist für die News Buds. Der Abschnitt Werte ist dagegen etwas ganz Besonderes. Wir haben es nur für eine Sache geschaffen; Um eine friedliche Ecke zu schaffen, die nur inspirierendes und erhebendes Material enthält, das sich auf universelle Werte konzentriert, über die nachgedacht werden muss - zu einer Zeit, die nie so dringend benötigt wurde wie jetzt. Inspirierende Themen Jeden zweiten Freitag versuchen wir, ein neues Thema zu präsentieren, das unsere Spiritualität erhebt .

Unsere Themen konzentrieren sich hauptsächlich auf die universellen Werte wie Mitgefühl, Geduld, Liebe und so weiter. Wir kennzeichnen jedes Thema mit einem schönen Bild. Willkommen auf der ältesten und anerkanntesten islamischen Website der Welt. Hab einen gesegneten Ramadan! Zakat Rechner. Koranzentrum. Phanetische Suche im Koran. Den Islam verstehen.

Online-Radio. Zum Inhalt springen Von: IslamiCity 7. Dezember 2016 Keine Kommentare. Hudaibiya-Vertrag, Seerah Views: Die Botschaft der Propheten Seerah. Auf den Spuren des Propheten P: Frieden in schwierigen Zeiten. Die Nachricht. Politische Voraussicht des Propheten. Die Geburt des Boten.

Die Gefährten des Propheten: Die Gefährten des Propheten: Huthaifa bin Al Yaman. Der Hudaibia-Ansatz. Seerah Konferenz:

(с) 2019 shopfreephoenix.com